Frauen(geschichte) sicht­bar ma­chen!

Das ist un­ser Ziel.
Es heißt: Ge­schichte wird von den Sie­gern ge­schrie­ben.
Auf je­den Fall wird sie über­wie­gend von Män­nern ge­schrie­ben.
Frauen wer­den da­bei im­mer wie­der ver­ges­sen, über­se­hen, ge­tilgt.

Wir wol­len wis­sen:
Wie ha­ben Frauen vor uns ge­lebt?
Wie war ihr All­tag?
Aber auch: Wel­che Gren­zen ha­ben sie über­schrit­ten?
Wie ha­ben sie sich selbst und an­dere wei­ter­ge­bracht?

Seit 2015 er­for­schen wir des­halb das Le­ben von Frauen, die in Schorn­dorf ge­bo­ren wur­den, hier ge­wirkt und/​oder ihre letzte Ruhe ge­fun­den ha­ben.
Wir freuen uns über je­den Hin­weis, jede In­for­ma­tion, die das Bild wei­ter ver­voll­stän­digt.

„Mehr Stolz, ihr Frauen!
Der Stolze kann miss­fal­len, aber man ver­ach­tet ihn nicht. Nur auf den Na­cken, der sich beugt, tritt der Fuß des ver­meint­li­chen Herrn!“

Hed­wig Dohm 1902